Energiepass

Wichtig! Wussten Sie schon, dass...

...der Energieausweis für Gebäude in Deutschland seit dem 1. Juli 2008 Pflicht ist? Damit soll ein einheitliches Gütesiegel für Gebäude etabliert werden, welches in verständlicher Form Auskunft über die energetische Qualität von Immobilien gibt. Die Einführung von Energieausweisen geht auf die EU-Richtlinie zur „Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden“ zurück und beruft sich auf die von der Bundesregierung 2007 neu verabschiedete Energieeinsparungsverordnung (EnEV). Seit dem 1. Mai 2014 gilt für Gebäude die EnEV 2014. Hier wurden zum 01.01.2016 für Neubauten die energetischen Standards sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude erhöht. 

Der Energieausweis – häufig auch Energiepass genannt – soll

· den Energiebedarf von Häusern und Wohnungen „sichtbar“ machen,

· Energiesparpotenziale aufzeigen,

· mehr Transparenz und Vergleichbarkeit auf dem Immobilienmarkt herstellen

· und Impulse für die energetische Sanierung von Gebäuden auslösen

Inzwischen wird er auch für Bestandsgebäude verlangt, allerdings nur im Falle eines „Nutzerwechsels“, also beispielsweise bei einem Verkauf oder bei einer Neuvermietung.

Detailliertere Informationen finden Sie hier :      "Energiepass"

Als Serviceleistung übernehmen wir die Kosten für einen Ernergiepass im Zusammenhang mit einem Auftrag zum Verkauf und/ oder einer Vermietung Ihrer Immobilie.   

In jedem Fall unkompliziert und fristgerecht!

Interessiert? Melden Sie sich bei uns!